Werbegrafikdesign - Webdesign
IT-Dienstleistungen

Gratis Webseiten-Check

Über Uns

Wir sind ein junges, kreatives Unternehmen aus Gmünd/NÖ, das es sich zum obersten Ziel gemacht hat, professionelle Werbegrafik- und Webdesignlösungen anzubieten

Weiters stehen wir Ihnen gerne bei Ihren alltäglichen EDV-Problemen oder komplexen IT-Projekten, als kompetenter IT-Dienstleister, zur Verfügung.

Details zu unseren angebotenen Leistungen finden Sie hier.

Unsere Leistungen

Unsere angebotenen Leistungen unterteilen sich in die folgenden Kategorien.

  • Webdesign
  • CMS (Content Management System)
  • Konzeptionierung und Erstellung Ihres Web-Auftritts
  • Optimierung für mobile Endgeräte
  • Optimierung ihrer bestehenden Homepage
  • SEO (Suchmaschinen-Optimierung)
  • Social-Media Einbindung (Facebook, Twitter, usw)
  • Webshop-Lösungen
  • Domainregistrierung & Webspace
  • Werbegrafikdesign
  • Logos
  • Visitenkarten, Design + Druck
  • Flyer, Design + Druck
  • Plakate, Design + Druck
  • weitere Drucksorten auf Anfrage
  • Illustrationen
  • Vielfältige Auswahl an Werbeprodukten in Ihrem Firmendesign (z.B. Kugelschreiber, Feuerzeuge, Kleidung, Transparente, Rollups, uvm. )
  • Bild-/Fotoretuschen
  • IT-Dienstleistungen
  • Troubleshooting
  • Beratung, Software & Hardware
  • Installation, Software & Hardware

Gratis-Webseitencheck

Unser kostenloser Service für Sie!

Sie sind unzufrieden mit ihrem Webauftritt? Kein Problem, wir unterziehen ihrer Webseite einem kostenlosen und unverbindlichen Check und zeigen Ihnen wo Sie etwas verbessern oder optimieren können.

Kontakt

WEMI
Ing. Michael Weilguni
Bahnhofstraße 20/1/4
3950 Gmünd

office@wemi.info

Impressum

Verantwortliche für den Inhalt der Seite

WEMI
Ing. Michael Weilguni
Bahnhofstraße 20/1/4
3950 Gmünd

office@wemi.info

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Zuständige Behörde

Bezirkshauptmannschaft Gmünd

Gerichtsstand

Landesgericht Krems

Bankverbindung:

Raiffeisenbank Oberes Waldviertel
IBAN: AT32 3241 5000 0005 5244
BIC: RLNWATWWOWS

Verwendete Fotos/Grafiken:

© Ing. Michael Weilguni – wemi.info

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (Hyperlinks), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Disclaimer

1. Content

The author reserves the right not to be responsible for the topicality, correctness, completeness or quality of the information provided. Liability claims regarding damage caused by the use of any information provided, including any kind of information which is incomplete or incorrect,will therefore be rejected. All offers are not-binding and without obligation. Parts of the pages or the complete publication including all offers and information might be extended, changed or partly or completely deleted by the author without separate announcement.

2. Referrals and links

The author is not responsible for any contents linked or referred to from his pages – unless he has full knowledge of illegal contents and would be able to prevent the visitors of his site fromviewing those pages. If any damage occurs by the use of information presented there, only the author of the respective pages might be liable, not the one who has linked to these pages. Furthermore the author is not liable for any postings or messages published by users of discussion boards, guestbooks or mailinglists provided on his page.

3. Copyright

The author intended not to use any copyrighted material for the publication or, if not possible, to indicatethe copyright of the respective object. The copyright for any material created by the author is reserved. Any duplication or use of objects such as diagrams, sounds or texts in other electronic or printed publications is not permitted without the author’s agreement.

4. Privacy policy

If the opportunity for the input of personal or business data (email addresses, name, addresses) is given, the input of these data takes place voluntarily. The use and payment of all offered services are permitted – if and so far technically possible and reasonable – without specification of any personal data or under specification of anonymized data or an alias. The use of published postal addresses, telephone or fax numbers and email addresses for marketing purposes is prohibited, offenders sending unwanted spam messages will be punished.

5. Legal validity of this disclaimer

This exemption from liability (disclaimer) shall be deemed part of the internet products and services from which reference to this page has been made. If any parts or individual wording of this text should fail to conform to the valid legal situation, or be no longer or not fully in conformity therewith, this shall not affect the content or validity of the remaining parts of the document

Allgemeine Geschäfts-Bedingungen

I. Basis der Zusammenarbeit

1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) dienen dem Zweck, Rechte und Pflichten, soweit nicht durch bestimmendes Recht vorgegeben, zwischen WEMI Werbegrafikdesign (Inhaber Ing. Michael Weilguni) und ihren Kunden festzulegen und im Geschäftsverkehr klare Auftragsverhältnisse zu schaffen.

2. Der Tätigkeit von WEMI Werbegrafikdesign liegt in der Regel eine Vereinbarung (Auftrag) mit dem Kunden zugrunde, die sowohl den Umfang der Leistungen als auch das dafür in Rechnung zu stellende Honorar beinhaltet.

3. Bei der Erstellung von Angeboten geht WEMI Werbegrafikdesign von einer straffen Projektabwicklung aus. Um ungeplante Mehrkosten und nicht kalkulierten Mehraufwand zu vermeiden, ist vom Kunden ein Ansprechpartner zu nominieren, der über die für die Zusammenarbeit erforderliche Entscheidungsbefugnis und Kompetenz verfügt.

4. Zur Sicherstellung der Ergebnisqualität geht WEMI Werbegrafikdesign davon aus, dass der Kunde mit der Beauftragung von WEMI Werbegrafikdesign auch die notwendige Kompetenz einräumt, wesentliche designerische Entscheidungen selbst zu treffen. Ist der Kunde mit einer derartigen Entscheidung nicht einverstanden, hat er das Recht, vom Auftrag zurückzutreten. Die bis dahin erbrachten Leistungen sind nach Aufwand zu vergüten. Darüber hinausgehende Kompetenzen, Rollen- und Entscheidungsbefugnisse werden am Beginn der Zusammenarbeit klar geregelt und vereinbart.

5. WEMI Werbegrafikdesign kann voraussetzen, dass jener Bedarf, der die Grundlage für die Beauftragung darstellt, allen relevanten Akteuren auf Kundenseite mitgeteilt wird. Die Entscheidungsfindung über die Notwendigkeit von Corporate-Design- oder vergleichbaren Projekten und die dafür notwendige Einbeziehung aller maßgeblichen Entscheidungsträger ist Voraussetzung für, und keinesfalls Teil, des Auftrages. So betrachtet kann es nicht Aufgabe von WEMI Werbegrafikdesign sein, nach einer Beauftragung Schlüsselpersonen auf Seiten des Kunden von der Notwendigkeit der Zusammenarbeit zu überzeugen.

6. Der Kunde sorgt dafür, dass WEMI Werbegrafikdesign auch ohne ausdrückliche Aufforderung alle für die Erfüllung des Auftrages notwendigen Unterlagen zeitgerecht vorgelegt werden und von allen Vorgängen und Umständen Kenntnis gegeben wird, die für die Ausführung des Auftrages von Bedeutung sind. Dies gilt auch für alle Unterlagen, Vorgänge und Umstände, die erst während der Auftragserfüllung bekannt werden. In diesem Sinne sind Briefings exakt und ausreichend umfassend zu gestalten. Der aus unvollständigen oder aus nachträglich gegebenen Information resultierende Mehraufwand, muss von WEMI Werbegrafikdesign an den Kunden verrechnet werden.

7. Wir schätzen das kreative Potential, das sich in einem dynamischen Prozess der Zusammenarbeit ergeben kann, verweisen aber darauf, dass wir unseren Verträgen ausschließlich Kostenvoranschläge ohne ausdrückliche Gewährleistung für deren Richtigkeit zugrunde legen. Erweist sich daher insbesondere aus dieser Dynamik eine Überschreitung des Kostenvoranschlages, vor allem infolge Ausweitung des Auftrages oder des Leistungsumfanges als unvermeidlich, so werden wir dies dem Kunden unverzüglich anzeigen. Will dieser die Kostenerhöhung nicht übernehmen, kann er unter angemessener Vergütung der von WEMI Werbegrafikdesign bisher geleisteten Arbeit vom Vertrag zurücktreten.

8. WEMI Werbegrafikdesign hat das Recht vom Auftrag zurückzutreten, wenn es den Eindruck gewinnt, dass die hier definierten Grundlagen der Zusammenarbeit seitens des Kunden nicht eingehalten werden und auch ein unternommener Versuch, diese Grundlagen wieder herzustellen, diesen Eindruck nicht beseitigt hat. In diesem Fall sind die bis dahin erbrachten Leistungen nach Aufwand zu vergüten. Für den Fall, dass den Kunden ein Verschulden trifft, hat dieser auch 50 % der beauftragten, unter Umständen, aber noch nicht erbrachten Leistungen zu vergüten.

9. WEMI Werbegrafikdesign ist berechtigt, den Auftrag durch sachverständige, unselbständig beschäftigte Mitarbeiter oder gewerbliche/freiberufliche Kooperationspartner (ganz oder teilweise) durchführen zu lassen. Sollte der Kunde auf die Leistungserbringung durch bestimmte Mitarbeiter oder Partner Wert legen, so ist dies schriftlich zu vereinbaren.

II. Geltungsbereich und Umfang des Auftrages

1. WEMI Werbegrafikdesign arbeitet ausschließlich unter Zugrundelegung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2. Zur Festlegung möglichst klarer Auftragsverhältnisse werden zwischen dem Kunden und WEMI Werbegrafikdesign Geltungsbereich und Umfang des Auftrages in einer Leistungsbeschreibung (Auftrag) detailliert definiert. Der Auftrag enthält zumindest die Beschreibung der Leistung, die Höhe des Leistungshonorars und gegebenenfalls auch einen Zeitrahmen beinhaltend Zeitpunkte zu denen Werbegrafikdesign den Auftrag zu erfüllen bzw. der Kunde für die Projektabwicklung wesentliche Leistungen zu erbringen hat.

3. Für die Leistungserstellung sind ausreichende Auftragsgrundlagen unabdingbare Voraussetzung. Es sind dies vor allem: • Nominierung eines zur Entscheidung befugten Ansprechpartners durch den Kunden • ein vollständiges und umfassendes schriftliches Briefing (Protokoll) • die zeitgerechte Beistellung für die Auftragsabwicklung benötigter Unterlagen • zügige und zeitgerechte Entscheidungen des Kunden.

III. Ausführungs- und Lieferfristen

1. Um einen zügigen Projektablauf sicherzustellen wird bei Auftragserteilung nach Möglichkeit ein Zeitrahmen vereinbart, der in Abhängigkeit vom Auftragsumfang Meilensteine, Erledigungstermine, Fristen wesentlicher Entscheidungen und von Lieferungen enthält.

2. Sollte innerhalb von vierzehn Tagen nach Übergabe des Werkes keine schriftliche Beanstandung durch den Kunden erfolgen, so gilt die Leistung als mängelfrei erbracht und abgenommen.

3. Die vereinbarten Fristen beginnen mit dem Tag der Beauftragung, sofern alle notwendigen Arbeitsunterlagen und Informationen vom Kunden zur Verfügung gestellt wurden. Ist dies nicht der Fall, mit dem Tag der vollständigen Zurverfügungstellung.

IV. Entgeltlichkeit von Präsentationen

1. Die Einladung des Auftraggebers, eine Präsentation zu erstellen (Vorentwurf), gilt als Auftrag, einen definierten Leistungsinhalt zu erbringen, der einen Rechtsanspruch auf Entgeltlichkeit der Präsentation begründet. Die Höhe des Entgelts richtet sich nach der jeweiligen Vereinbarung. Sollte anlässlich der Einladung die Höhe des Entgelts nicht vereinbart worden sein, so gebührt ein angemessenes Entgelt entsprechend der allgemein angeführten Stundenhonorarsätze.

2. Die Einladung des Auftraggebers, eine Präsentation mit Vorentwürfen zu erstellen, gilt als Auftrag, einen definierten Leistungsinhalt zu erbringen und als Willenserklärung des Auftraggebers, einen Auftrag zur Ausführung der gewünschten Arbeiten in vollem Umfang zu vergeben. Die Höhe des Präsentationshonorars ist frei vereinbar. Durch die Abhaltung der Präsentation gilt ein Präsentationsauftrag als erteilt, angenommen und erfüllt. Vergibt der Auftraggeber oder Ausschreiber eines Präsentationswettbewerbes nach erfolgter Präsentation keinen oder nur einen erheblich reduzierten Auftrag an WEMI Werbegrafikdesign oder an einen Präsentationsmitbewerber, steht WEMI Werbegrafikdesign das volle Gestaltungshonorar zu.

V. Urheberrechtliche Bestimmungen und Nutzungsrechte

1. Das gesetzliche Urheberrecht von WEMI Werbegrafikdesign gestalteten Arbeiten ist unverzichtbar. Eine schriftliche Regelung der Werknutzungsbewilligung ist bei umfassenden Designarbeiten und speziell bei Corporate Design- bzw. Markenentwicklungen obligat.

2. Der Auftraggeber ist verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass die Leistungen von WEMI Werbegrafikdesign nur für den jeweils vereinbarten Auftragszweck Verwendung finden.

3. Die dem Kunden eingeräumten Werknutzungsbewilligungen dürfen nur mit ausdrücklicher Zustimmung aller Urheber an Dritte entgeltlich oder unentgeltlich übertragen oder eingeräumt werden. Bei weiterer, darüber hinausgehender Nutzung ist grundsätzlich Rücksprache mit dem Urheber zu halten.

4.Der Kunde ist erst nach ordnungsgemäßer Bezahlung des vereinbarten Honorars befugt, die urheberrechtlich geschützten Leistungen in der vereinbarten Art und Weise zu nutzen.

5. Urheberrechtlich geschützte Leistungen dürfen weder im Original noch bei der Reproduktion ohne Genehmigung des Urhebers geändert werden. Nachahmungen, welcher Art auch immer, sind unzulässig.

6. Die Entwurfsoriginale bleiben Eigentum des Urhebers und können nach erfolgter Verwendung zurückgefordert werden. Eine allfällige Archivierung erfolgt nach Vereinbarung (insbesondere über die Dauer).

7. Werden urheberrechtliche Leistungen von WEMI Werbegrafikdesign über die vereinbarte Form, Zweck und Umfang hinaus genutzt, so ist der Kunde verpflichtet, WEMI Werbegrafikdesign hierfür ein weiteres angemessenes Honorar zu bezahlen. Dies gilt auch im Fall der Neuauflage eines Druckwerkes.

8. Ist bei Auftragserteilung die Vergütung für die uneingeschränkte Übertragung aller Nutzungsrechte nicht ausdrücklich festgelegt worden, so stellt im Zweifel das vereinbarte Honorar lediglich das Entgelt für die Ausarbeitung der in Auftrag gegebenen Leistungen dar.

9. Werden von dritten Personen Ansprüche, gestützt auf urheber-, wettbewerbs-, marken- oder musterrechtliche Bestimmungen gegen den Auftraggeber erhoben, so ist WEMI Werbegrafikdesign umgehend hiervon in Kenntnis zu setzen. Eine Haftung seitens WEMI Werbegrafikdesign gegenüber dem Auftraggeber hinsichtlich sämtlicher Ansprüche, die auf Bestimmungen des Wettbewerbs-, Marken- oder Musterrechtes beruhen, wird hiermit generell ausgeschlossen. Es obliegt dem Auftraggeber selbst zu prüfen, ob er durch Nutzung der ihm überlassenen Produkte gegen Bestimmungen des Wettbewerbsrechtes bzw. bestehende Muster- oder Markenrechte verstößt. Soweit Ansprüche urheberrechtlicher natur gegenüber dem Auftraggeber geltend gemacht werden, wird die Haftung von WEMI Werbegrafikdesign auf den Fall des wissentlichen Eingriffes in fremde Urheber- oder verwandte Nutzungs- bzw. Leistungsschutzrechte beschränkt.

10. Bei der Beistellung von Daten, insbesondere Bilddaten, obliegt dem Kunden die Pflicht, auf eventuelle Rechte seitens Dritter (z.B. Fotografen) ausdrücklich hinzuweisen. Sind Bilddaten nicht eindeutig mit einem Copyright-Vermerk gekennzeichnet, geht WEMI Werbegrafikdesign davon aus, dass die gesamten Rechte inkl. Werknutzungsrechte vom Auftraggeber geregelt wurden und, dass die Rechte dafür beim Auftraggeber liegen.

11. WEMI Werbegrafikdesign ist zur Anbringung seines Firmenwortlautes einschließlich des dazugehörigen Firmenzeichens auf jedem von ihm entworfenen und ausgeführten Objekt in angemessener Größe berechtigt. Zu PR-Zwecken darf Werbegrafikdesign Entwürfe und ausgeführte Arbeiten in Verbindung mit dem Kundennamen publizieren.

VI. Verschwiegenheitspflicht

1. WEMI Werbegrafikdesign behandelt alle Informationen, die ihr durch die Arbeit beim und mit dem Kunden bekannt geworden sind, vertraulich; insbesondere werden auftragsbezogene Unterlagen Dritten nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Auftraggebers zugänglich gemacht. 2. WEMI Werbegrafikdesign hält ihre Mitarbeiter und Angestellte zur Beachtung dieser Grundsätze an.

VII. Rücktrittsrecht

1. Für den Fall der Überschreitung einer vereinbarten Lieferzeit aus alleinigem Verschulden der WEMI Werbegrafikdesign ist der Auftraggeber berechtigt, mittels eingeschriebenem Brief vom Auftrag zurückzutreten, wenn auch innerhalb einer angemessenen Nachfrist die vereinbarte Leistung in wesentlichen Teilen ohne Verschulden des Auftraggebers nicht erbracht wird.

2. Höhere Gewalt, Arbeitskonflikte, Naturkatastrophen und Transportsperren entbinden WEMI Werbegrafikdesign von der Lieferverpflichtung bzw. gestatten eine Neufestsetzung der vereinbarten Lieferfrist.

3. Stornierungen durch den Kunden sind nur mit schriftlicher Zustimmung von WEMI Werbegrafikdesign möglich. Im Fall eines Stornos sind die bis dahin erbrachten Leistungen nach Aufwand zu vergüten. Darüber hinaus hat der Kunde auch 50% der beauftragten aber noch nicht erbrachten Leistungen zu vergüten.

VIII. Erfüllungsort und –zeit

1. Wenn nichts anderes vereinbart, erbringt WEMI Werbegrafikdesign ihre Leistungen an ihrem Geschäftssitz.

2. WEMI Werbegrafikdesign ist bemüht, eine allenfalls vertraglich vereinbarte Lieferzeit einzuhalten. Hingewiesen wird allerdings darauf, dass die Projektabwicklung vielfach davon abhängig ist, dass der Kunde selbst Informationen oder Unterlagen beibringt, kompetente Ansprechpartner namhaft macht bzw. Entscheidungen trifft. WEMI Werbegrafikdesign lehnt daher jegliche Verantwortung dafür ab, dass Lieferfristen deshalb nicht eingehalten werden können, weil es an der für die Projektabwicklung erforderlichen engagierten und zügigen Mitarbeit eines Kunden mangelt.

IX. Honoraransprüche und Zahlungsbedingungen

1. WEMI Werbegrafikdesign hat als Gegenleistung zur Erbringung ihrer Leistungen Anspruch auf Bezahlung eines angemessenen Honorars durch den Auftraggeber.

2. Das Gesamthonorar setzt sich gemäß den vom Fachverband für Werbung und Marktkommunikation herausgegebenen Honorarrichtlinien der Werbegraphik-Designer (unverbindliche Verbandsempfehlung gemäß § 32 Kartellgesetz) im Regelfall aus folgenden Faktoren zusammen: > Kontakt und Konzeption (Beratung, Rebriefing, Recherchen, konzeptioneller Problemlösungsansatz, Skizzen) > Layout und Präsentation (Scribbles, Vorlayout, Layout, Muster, Präsentation von Entwurfsarbeiten etc.) > Recherche und Textarbeit (Infosammlung, Überarbeitung beigestellter Inhalte, Redigieren von Texten, diverse Textrecherchen, etc.) > Webdesign (Layout, Screendesign, Datensammlung, Datenaufbereitung, Datenbereitstellung für Programmierung) > Webprogrammierung (Programmierung in verschiedenen Programmen HTML, Flash, Implementierung, etc.) > Nebenleistungen (Beschaffung auftragsspezifischer Informationen, Auftragsbearbeitung, Kalkulation/Produktion, Koordination, Produktionsüberwachung, Qualitätskontrolle, etc.) > Werknutzungsart (Copyright, Nutzungshonorar lt. gesetzlichen Bestimmungen) > Nebenkosten (Ausdrucke, Material, Muster, Reisespesen, etc.) > Fremdleistungen durch Dritte.

3. Die von WEMI Werbegrafikdesign gelegten Rechnungen sind innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum ohne jeden Abzug und spesenfrei auf das Konto Raiffeisenbank Oberes Waldviertel IBAN: AT32 3241 5000 0005 5244, BIC: RLNWATWWOWS, zahlbar. Bei Zahlungsverzug gelten monatlich 1% des Rechnungsbetrages ab Fälligkeit als Verzugszinsen vereinbart. Die aus dem Zahlungsverzug entstehenden Kosten trägt der Auftragnehmer. Für Teilrechnungen gelten die für den Gesamtauftrag festgelegten Zahlungsbedingungen sinngemäß.

4. Bei Aufträgen, die mehrere Einheiten bzw. Arbeitsschritte umfassen, ist WEMI Werbegrafikdesign berechtigt nach Lieferung jeder einzelnen Einheit oder Leistung Rechnung zu legen.

5. Der Auftraggeber ist nicht berechtigt, Zahlungen wegen nicht vollständiger Gesamtleistung, Garantie- oder Gewährleistungsansprüchen oder Bemängelung zurückzuhalten.

X. Honorarhöhe

1. Sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde, richtet sich die Höhe des Honorars nach der Honorarliste von WEMI Werbegrafikdesign in der jeweils gültigen Fassung.

XI. Haftung und Gewährleistung

1. WEMI Werbegrafikdesign wird alle ihr erteilten Aufträge sorgfältig und fachgerecht unter Wahrung der Interessen des Kunden ausführen. Der Kunde haftet für die zeitgerechte und vollständige Bereitstellung aller für die Leistung von WEMI-Werbegrafikdesign erforderlichen Informationen und Unterlagen.

2. WEMI Werbegrafikdesign haftet nur für Vorsatz und grobes Verschulden. Die Beweislast dafür, dass Vorsatz oder grobes Verschulden vorliegt, liegt beim Kunden. Der Höhe nach ist der von WEMI Werbegrafikdesign zu leistende Schadenersatz mit der Auftragssumme des gegenständlichen Projektes begrenzt. Schadenersatzansprüche können nur innerhalb von sechs Monaten, nachdem der oder die Anspruchsberechtigten vom Schaden Kenntnis erlangt haben – spätestens jedoch drei Jahre nach dem anspruchsbegründenden Ereignis – gerichtlich geltend gemacht werden.

3. Erfüllt WEMI Werbegrafikdesign eine Tätigkeit, die zum Schaden führt, unter Einschaltung eines Dritten und wird der Kunde hievon benachrichtigt, so gelten WEMI Werbegrafikdesign gegen den Dritten nach dem Gesetz und den Geschäftsbedingungen dieses Dritten entstehende Gewährleistungs- und Haftungsansprüche als dem Kunden abgetreten. WEMI Werbegrafikdesign ist in diesem Ausmaß von Gewährleistungs- und Haftungsansprüchen des Kunden befreit.

4. Übernimmt Werbegrafikdesign im Rahmen eines Auftrages die Produktionsüberwachung und Abnahme von Leistungen vom Kunden direkt beauftragter Dritter, so bezieht sich ihre Tätigkeit ausschließlich auf fachlich-designerische Kriterien. Die allfällige Überwachung bzw. Prüfung bei Übernahme hinsichtlich anderer Kriterien ist vom Kunden selbst vorzunehmen.

5. Aus dem Titel der Gewährleistung kann der Kunde lediglich Verbesserung oder Preisminderung begehren. Andere Gewährleistungsbehelfe werden ausgeschlossen. Ein allfälliger Gewährleistungsanspruch muss binnen sechs Monaten gerichtlich geltend gemacht werden. Ein Zurückbehaltungsrecht oder eine andere Geltendmachung infolge vorliegender Mängel wird ausgeschlossen.

6. Der Auftraggeber hat Anspruch auf kostenlose Beseitigung von Mängeln, sofern diese von WEMI Werbegrafikdesign zu vertreten sind und diesem umgehend nach Kenntnis mitgeteilt wurden. Dieser Anspruch erlischt sechs Monate nach Erbringung der beanstandeten Leistung.

7. Der Auftraggeber hat bei Fehlschlägen der Nachbesserung etwaiger Mängel Anspruch auf Minderung bzw. falls die erbrachte Leistung infolge des Fehlschlages der Nachbesserung für den Auftraggeber zu Recht ohne Interesse ist, das Recht auf Wandlung.

XII. Anzuwendendes Recht, Gerichtsstand

1. Für den Auftrag, seine Durchführung und sich daraus ergebende Ansprüche gelten die zwischen Vollkaufleuten geltenden gesetzlichen Bestimmungen nach österreichischem Recht, auch dann, wenn der Auftrag im Ausland durchgeführt wird.

2. Zur Entscheidung aller aus einem Vertrag entstehenden Streitigkeiten einschließlich einer solchen über sein Bestehen oder Nichtbestehen wird, soweit gesetzlich zulässig, die ausschließliche Zuständigkeit des Gerichtes in Gmünd vereinbart.

XIII Sonstiges

1. Für den Fall, dass einzelne Bestimmungen der AGB unwirksam werden sollten, berührt dies die Wirksamkeit der verbleibenden Bestimmungen nicht. Stand März 2014.

XIV Domains & Webspace

Für Domain-/Webspace-Käufe gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unseres Providers Domaintechnik.at. Sie finden diese unter folgendem Link.